Das Restaurant


Genießen Sie traditionelle regionale Küche abgerundet mit einem guten Glas luxemburgischen Moselwein.

Die regionale Küche wird Sie zu verwöhnen wissen – egal ob Sie Ihren Urlaub oder ein dem kulinarischen Genuss gewidmetes Wochenende bei uns verbringen.

Die Chefs

Jean-Jacques Gruber, Absolvent der renommierten Alexis-Heck Hotelfachschule in Diekirch und Mitglied von Euro-Toques. Im Jahr 2019 startet der Sohn Nicolas Gruber an der Seite seines Vaters ins Abenteuer Küche.

Jean-Jacques Gruber

Jean-Jacques Gruber übernahm 1980 die Küche und 1987 den Betrieb. Als Absolvent der Hotelfachschule Alexis Heck in Diekirch, konnte er dank mehrerer Praktika im Ausland seinen Kunden eine französische Küche anbieten, die mit lokalen Produkten aus der Region gepflegt wird. Belohnt von Euro-Toques und über 20 Jahren vom Guide Michelin mit 2 Gabelnaugezeichnet, ist das Restaurant heute mit 12/20 Punkten im Gault&Millau gelistet.

Nicolas Gruber

Sein Sohn, Nicolas Gruber, probierte schon als Kind aus jedem Kochtopf und in seiner Jugend half er immer mit, wenn es nötig war. Nach  Abitur verließ er das Unternehmen und begann ein Universitätsstudium, aber er merkte bald, dass sein Platz in der Küche war. Nach seinem Abschluss in Hotelmanagement in Brüssel ging er nach Paris an die Schule des Gaston Lenôtre , wo er mit vielen Meilleurs Ouvriers de France zusammen arbeitete. 2019 stieg er bei seinem Vater in der Küche ein.

3 Generationen Leidenschaft und 40 Jahre Berufserfahrung, sowie eine französische Küche mit lokalen Produkten und seit 2019 auch eine Gault&Millau Bewertung mit 13/20 und 1 Haube.

3 Generationen Leidenschaft und 40 Jahre Berufserfahrung, sowie eine französische Küche mit lokalen Produkten und seit 2019 auch eine Gault&Millau Bewertung mit 13/20 und 1 Haube.